Kategorie: Aktuelles Seite 1 von 2

Prof.Dr.med. Albrecht Hempel im Gespräch mit dem 2.Vorsitzenden der Gesundheitsstiftung im LEBEN, Herrn Gunter Stöhrl

Impulse für den Wandel
Wissen, Bewusstheit,
Liebe
und Gesundheit
die bleibt

Die im vogtländischen Greiz ansässige Gesundheitsstiftung im LEBEN ist eine Gemeinnützige Stiftung zur Förderung der Ganzheitsmedizin.
Die Hauptziele sind:
– Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer emotionalen
    Entwicklung und Ausprägung eines ganzheitlichen Gesundheits-
    bewusstseins
– Mitfinanzierung von gezielten und sinnvollen ganzheitlichen
    Untersuchungen und Behandlungen für sozial schwache Menschen in
    anerkannten Zentren für biologische und komplementäre Medizin
– Förderung der Ausbildung in ganzheitlicher MEDIZIN
– Förderung der Forschung in der Ganzheitsmedizin unabhängig von
    Industrieinteressen
– Förderung des Stellenwertes der Vorbeugung mit Ganzheitsmedizin in
    der Öffentlichkeit
– Durchführung und Unterstützung von Weiterbildungsveranstaltungen, 
    Vorträgen und Kongressen

Werden Sie Fördermitglied und bringen Sie sich mit Ihrem Engagement oder einer Spende / Zustiftung in die Gesundheitsstiftung im LEBEN ein und unterstützen Sie uns bei der Mitgestaltung einer nachhaltigen Gesellschaft.
Jeder Betrag ist willkommen, die Spenden sind entsprechend Einkommenssteuergesetz steuerbegünstigt( Spendenquittung).
Wir freuen uns auf Sie!
Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Stiftungsbüro oder im Internet unter: www.gesundheitsstiftung-imleben.de

Stiftungsbüro/Geschäftsstelle
Gartenweg 2a , 07973 Greiz/Vogtland
Tel.: 03661 4438253
Fax.: 03661 4438255
info@gesundheitsstiftung-imleben.de

Weihnachtsgrüße an alle Mitglieder und Partner der Gesundheitsstiftung im LEBEN!

Das Jahr ist fast vorbei und wir möchten die Vorweihnachtszeit nutzen, um Ihnen und Ihrer Familie schöne Feiertage zu wünschen. Zeit für Besinnung und Rückblick. Zeit für wichtige Dinge: Träume, Ideen, Pläne, Gesundheit und Kraft für die Umsetzung im kommenden Jahr.

Im Jahr 2020 ist die Not vieler Menschen noch größer geworden. Die Gesundheitsstiftung im LEBEN konnte in diesem Jahr 6.513,11 € Spendengelder an Hilfsbedürftige verteilen. Weitere Genehmigungen über Zuwendungen in Höhe von 5.268,11 € konnten genehmigt werden.

Daher möchten wir die Gelegenheit ergreifen, bei allen Fördermitgliedern, sowie allen Unterstützern und Helfern für das tolle Engagement DANKE zu sagen. Durch die Fortsetzung der positiven Entwicklung der Mitgliederzahlen von nun 52 aktiven Fördermitgliedern, bestärkt uns in unserem Unternehmen an unserem Konzept festzuhalten.

Die Gesundheitsstiftung bedankt sich bei allen Mitgliedern für Ihre Treue und freut sich auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr. Wir wünschen Euch und Euren Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2021.

Dr. Uwe Rudolf Max Reuter                                     Gunter Stöhrl
1. Vorsitzender                                                             2. Vorsitzender

Mit dem Wünschewagen – letzte Wünsche wagen

Anlässlich der Jubiläumsfeier unseres Vorstandsmitgliedes Dr. Lutz Hanf aus Halle lernten wir das deutschlandweite Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes

„Der Wünschewagen“ kennen.

Dieses Projekt erfüllt Menschen in Ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch. Noch einmal das Meer sehen, einen gemeinsamen Ausflug mit der Familie im Harz erleben oder mit dem Lieblingsfussballverein im Stadion fiebern. All das sind Wünsche, die auch am Ende eines Lebens noch wahr werden können.

Wir finden dies ist ein sehr schönes Projekt.

Da die Arbeit ehrenamtlich ist und die Kosten allein durch Spenden finanziert werden, freuen sich die Organisatoren über jede Unterstützung.

Näheres unter :

https://de-de.facebook.com/wuenschewagen/

http://www.xn--wnschewagen-thb.de/

Herzliche Grüße

Gunter Stöhrl
2.Vorsitzender der
Gesundheitsstiftung im LEBEN

Seit 25 Jahren Schmerztherapeut und Notarzt im Ehrenamt

Am 13. Juni 2020 feierte unser Vorstandsmitglied Herr Dr. med. Lutz Hanf aus Halle im Beisein vieler geladener Gäste aus nah und fern seinen 70. Geburtstag, sein 20-jähriges Praxisjubiläum sowie seine 25-jährige Mitgliedschaft im Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) als ehrenamtlicher Notarzt. Seitens unserer Stiftung waren der 1. Vorsitzende Herr Dr.Uwe R.M Reuter sowie der 2.Vorsitzende Herr Gunter Stöhrl als Gratulanten angereist.

Dr. Hanf bat seine Gäste, anstatt Geschenke einen Betrag für die Gesundheitsstiftung im LEBEN oder das Wünschemobil des ASB zu spenden. Für unsere Stiftung ist somit ein Betrag in Höhe von 225 € zusammengekommen.

Der ASB lies es sich darüber hinaus nicht nehmen, Dr. Hanf mit einem Beatmungsgerät aus den 80er Jahren als Geschenk zu überraschen.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Spende und wünschen Dr. Hanf alles erdenklich Gute und weiterhin viel Schaffenskraft.

Rückblick unseres Fachsymposiums am 31.08.2019

Am 31.8.2019 trafen sich am Fuße der Wartburg 25 Fördermitglieder und Freunde der Gesundheitsstiftung im LEBEN zu einem Symposium mit dem Titel „Querdenker“ gefragt.
Das Symposium wurde moderiert von Eddi Schulze und Christian-Maria Prinz.

Es wurden gemeinsam Antworten auf folgende Fragen erarbeitet:

• Wer oder was alles trägt eigentlich zum Heilungserfolg bei?
• Was ist Heilung, wie und wer stellt fest ob etwas ge-heilt ist?
• Heilung & Gesundheit – was ist was oder ist beides eins?
• Wer ist verantwortlich für Heilung? Wessen Angelegenheit ist es?
• Was ist die Rolle der Politik?
• Welche Bedeutung hat Geld bei der Heilung?

Besonders freuten wir uns, dass zwei Patienten mit ihrem individuellen Weg zur Gesundung und Heilung wichtige Impulse geben konnten.

Der im Leben – Therapeut ist im Ergebnis aufgerufen, als ganzer Mensch dem Patienten zu begegnen und zu begleiten.

Schalter zur Heilung sind:
Annahme der Eigenverantwortung
Annahme der Psyche als Steuersystem für den Prozess
Überwindung von Glaubenssätzen, auch bezüglich angeblich notwendiger Zeiträume
Aufrichtigkeit in jeder Beziehung

Eine Teilnehmerin beschrieb Ihre Eindrücke folgendermaßen:

Nach einem kurzen Impulsvortrag von Eddi Schulze und Christian Maria Prinz erzählten Jassin Rosstem und ich als eingeladene „ehemalige Patienten“ (das betonte Herr Dr. Uwe Reuter immer wieder), unsere individuellen Wege zur Heilung. Anfangs ziemlich emotional bewegt (es flossen bei mir ein paar Tränen), erlebte ich in liebevoller Atmosphäre das Interesse der Anwesenden an meinen Ausführungen.

Im anschließenden Diskurs zum Themenkomplex „Heilung“ trugen wir gemeinsam Theorien und Erklärungen in lockerer und teils heiterer Runde zusammen. Jeder brachte aus seiner Sichtweise seine Erfahrungen bzw. sein Verständnis darüber ein, ob als Arzt, Therapeut oder wir als ehemalige Patienten.

Zum Abschluss des Symposiums erhielten wir von Eddi Schulze und Christian Maria Prinz noch eine kurze Einführung in die Geheimnisse des „Lüschertests“.
Manch nachdenkenswertes konnte ich mir aus diesem Symposium für mich mit nach Hause nehmen. Danke, dass ich bei dieser tollen Veranstaltung dabei sein durfte.

Diese Art des Symposiums wird garantiert seine Fortsetzung finden.

Herzliche Grüße

Gunter Stöhrl
2.Vorsizender

Workshop-Kongress des Forums Energiemedizin am 12./13. Oktober in Mörfelden bei Frankfurt


Weitere Informationen finden Sie unter: https://forum-energiemedizin.de/


Fachsymposium Querdenker gefragt von 30. – 31.08.2019 in Eisenach

Liebe Freunde und Fördermitglieder der Gesundheitsstiftung im LEBEN! Am 31. August 2019 findet im Hotel Haus Hainstein in Eisenach ein neues Format des Dialoges mit Fachleuten und Betroffenen aus dem Umfeld Heilung statt. Dieses Symposium ist vor allem auf eines aus: auf Dialog. Es geht also nicht so sehr um das „Einsammeln“ von Kenntnissen sondern vielmehr um eine aktive Mitgestaltung: Es geht um Themen wie: Wer oder was alles trägt eigentlich zum Heilungserfolg bei?
Was ist Heilung, wie und wer stellt fest ob etwas ge-heilt ist?
Heilung & Gesundheit – was ist was oder ist beides eins?
Wer ist verantwortlich für Heilung? Wessen Angelegenheit ist es?
Was ist die Rolle der Politik?
Welche Bedeutung hat Geld bei der Heilung?

Veranstaltungsort:

„Hotel Haus Hainstein“, Am Hainstein 16, 99817 Eisenach, Tel.: 0 36 91-24 20

Freitag, 30.8.2019

 17.00 Uhr Jahressitzung des Kuratoriums sowie des Vorstandes der Gesundheitsstiftung im LEBEN im Luthersaal

19:00 Uhr Gemütliches Beisammensein im Hotelrestaurant

Sonnabend, 31.8.2019

9:30 Uhr Symposium Querdenker gefragt im Luthersaal

Das Symposium wird moderiert von Eddi Schulze und Christian-Maria Prinz.

Ende des Symposiums gegen 17:00 Uhr.

4. Vogtländischer Kongress für Naturgemäße Biologische Medizin

Kongress der Gesundheitsstiftung im LEBEN,
Klinik im LEBEN und Akademie im LEBEN

Arzt-Patienten-Programm und Tag der offenen Tür der Klinik im LEBEN,
Jahrestagung der Gesundheitsstiftung im LEBEN

am Samstag, 17. März 2018 von 9.00 – 18.00 Uhr
in der Vogtlandhalle Greiz/Vogtland

3. Vogtländischer Kongress für Naturgemäße Biologische Medizin

Kongress der Gesundheitsstiftung im LEBEN,
Klinik im LEBEN und Akademie im LEBEN

mit Erweiterungs- und Refresherkurs für Ärzte und Therapeuten, Arzt-Patienten-Programm und Tag der offenen Tür der Klinik im LEBEN, Jahrestagung des Medizinverbundes im LEBEN

am Samstag, 21. Mai 2016 von 9.30 – 18.00 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz

Tag(e) im LEBEN vom 11.-13. September 2015 in Saalfeld

Die Gesundheitsstiftung im LEBEN lädt ein

“Heilung durch Einklang”

vom 11.-13. September 2015 in Saalfeld

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén